Internet ohne Kabel!

WLAN (Wireless Local Area Network)

Was ist WLAN?

Die Wireless LAN oder auch kurz WLAN genannte Technik ist eine willkommene Alternative zum Kabelsalat, der in mancher Firma und in manchem Privathaushalt durch die Netzwerkinstallation entstanden ist. WLAN Netzwerke sind schnell zu installieren, decken eine große Fläche ab und arbeiten kostengünstig. Dank ständiger Neuentwicklungen erreichen die drahtlosen Netze auch immer höhere Geschwindigkeiten und sind bis auf wenige Ausnahmen in der Lage die nötigen Bandbreiten für alle gängigen Anwendungen zu liefern.

Welche Vorteile hat WLAN?

Der wesentliche Vorteil von WLAN Netzen ist die Mobilität und Flexibilität, die ein Anwender durch den Einsatz der Funknetzwerke erhält. Völlig losgelöst von Netzwerkkabeln kann sich der Anwender innerhalb eines bestimmten Bereiches bewegen und Daten austauschen. Dieser Vorteil wird besonders deutlich, wenn Daten zwischen Notebooks oder PDAs ausgetauscht werden, die durch die WLAN-Technologie erst ihre eigentliche Mobilität erhalten und nicht mehr an einen festen Netzwerkanschluss gebunden sind.

Wo werden diese Systeme eingesetzt?

In öffentlichen Zonen, in denen sich Personen befinden, die mit den Fluchtwegen nicht vertraut sind, z.B.:

  • Hotels
  • Restaurants
  • (Internet-)Cafés
  • Schulen und Universitäten
  • Flughäfen
  • Denkmalgeschützte Gebäude (Keine Kabel / Steckdosen)
  • Büros, Messen und Ausstellungen
  • Konferenzräume
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Öffentliche Gebäude